Home

Wann gibt es in der Pfarrei wieder Gottesdienste?

Wann gibt es in der Pfarrei wieder Gottesdienste?

Das ist noch nicht geklärt. Gottesdienste oder gottesdienstähnliche Veranstaltungen sind zurzeit nur unter entsprechenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen möglich. Die Kirchenvorstände beraten und klären in den nächsten Tagen das weitere Vorgehen und ob und wie vor Ort Umsetzungen möglich sind. Nachfolgend einige Eckdaten aus der Empfehlung der bayerischen Landeskirche für ein Infektionsschutz-Konzept der Gemeinden ...

Corona-Schutz im Gottesdienst (München (epd).

  • Abstand: Gottesdienstbesucher müssen in alle Richtungen zwei Meter Abstand zu Banknachbarn halten. Obergrenze: 80 Besucher pro Gottesdienst. Bei Freiluftgottesdiensten sind maximal 50 Personen erlaubt.
  • Wege: Auch beim Betreten und Verlassen der Kirche muss Abstand gewahrt werden. Enge Emporen bleiben geschlossen.
  • Dauer: Ein Gottesdienst soll nicht länger als eine Stunde dauern.
  • Masken: Alle Gottesdienstbesucher tragen Mund-Nasen-Schutz. Beim liturgischen Sprechen und Predigen nimmt der Pfarrer, die Pfarrerin, die Maske ab - muss dafür aber auch 10 Meter Abstand zur Gemeinde halten.
  • Musik: Die bayerische Landeskirche erlaubt zumindest »reduzierten Gesang mit Community-Masken«. Gesangbücher werden nicht ausgelegt. Kleine Musikensembles dürfen spielen, aber mit doppeltem Abstand von vier Metern zueinander. Blasinstrumente sind nicht erlaubt.
  • Abendmahl: Die Regeln zur Feier des Abendmahls sind umfangreich, vom Tragen von Einmalhandschuhen bis zum Abstand beim Anstellen. Grundsätzlich soll das Abendmahl nur als Wandelkommunion gefeiert werden; gemeinsame Kelche sind nicht erlaubt. (00/1744/07.05.2020)
Voriger Beitrag Zurück zur Übersicht Nächster Beitrag